Sie sind hier:  Lexikon der Werbung  >>  Visitenkarten

Lexikon der Werbung | Visitenkarten

...für mehr Durchblick im Wust der Werbebegriffe

Was ist / sind Visitenkarten

Visitenkarten gibt es sowohl im Internet als auch im Druck. Unter einer Visitenkarte versteht man im Internet eine einfache Homepage (eventuell noch ein paar zusätzliche Internetseiten), die dazu dient, dass jemand überhaupt im Internet mit Basisinformationen gefunden wird.
Im Druck ist diese eine kleine Karte mit den Basisinformationen zu einer Person oder einem Unternehmen. Visitenkarten werden standardmäßig mit 8,5 mal 5,5 cm gedruckt.
Es gibt Anbieter, die drucken Visitenkarten gratis oder sehr günstig, wenn auf der Rückseite das Druckunternehmen plaziert werden darf. Hierbei werden oft nur fertige Vorlagen angeboten.
Professionelle Visitenkarten sind nach dem Firmenauftritt gestaltet und individuell. Der Visitenkartendruck ist im Offset oder im Digitaldruck möglich.


Online-Visitenkarten waren am Anfang der "Internetzeit" ausreichend und zeugten oft davon, dass die entsprechende Firma "upto datum" war. Inzwischen ist das Internet als Medium nicht mehr wegzudenkenden. Deshalb sind Visitenkarten i.d.R. heute nicht mehr angebracht, sondern substanziellen Internetauftritte gewichen.
 
Quelle: http://www.northern-concepts.de/glossar/Drucksachen/Visitenkarten
 
» Zurück



Häufig gestellte Fragen für Sie beantwortet:

Macht Werbung Sinn?  ·  Wofür steht WWW?  ·  Warum sind Webseiten manchmal so teuer?  ·  Was bedeutet Repro?  ·  Was ist der Google +1-Button?  ·  

Begriffe zu diesem Thema, die Sie interessieren könnten:

Visitenkarten Webdesign Tausend-Leser-Preis Schneidplotter Webseite Pantone Vektorgrafik Nettoreichweite Bruttoreichweite HKS Proof Briefpapier / Briefbogen Rastergrafik Click-Through-Rate (CTR) Bildauflösung Digital-Druck